Heilig-Geist-Kirche, Ergenzingen

Realisierungswettbewerb: 1. Preis

Die katholische Kirchengemeinde Heilig-Geist im Rottenburger Stadtteil Ergenzingen wollte den Innenraum ihrer Pfarrkirche umgestalten und dabei die Gebäudetechnik aktualisieren. Die Kirche entspricht dem Geist der 60er Jahre: sie wurde mit den Materialien und der Technik dieser Zeit gebaut. Auch wenn die rauhe Ästhetik des Betons für viele immer noch gewöhnungsbedürftig ist: der Kirchenraum der Architekten Eugen und Rainer Zinsmeister im Typus der Zeltkirche ist ganz besonders. Wir haben in unserem gestalterischen Konzept den Ort der Kirchengemeinde als „Insel“ in den Mittelpunkt des Raumes gestellt, ergänzt durch weitere liturgische Orte, der „Altarinsel“, dem Taufbereich und dem „Ort der Begegnung“. Gegenüber den fugenreichen Materialien des Bestands, sind die neuen Elemente monolithisch in weiß gehalten. Diese Farbe definiert die Gegenwart Christi. Durch den klaren Kontrast werden die liturgischen „Inseln“ präzise definiert und gliedern den weitläufigen Raum.

Lichtplanung: Dinnebier Licht Energiekonzept: Transsolar Kunst: Herbert Lankl Fotos: Valentin Wormbs

Zurück